München

Juli 8th, 2008 § 0 comments

ist, wie uns die allwissende Müllhalde lehrt die drittgrößte Stadt der brd. Im kompletten Kontrast zu den beiden größeren Städten – Berlin und Hamburg – ist München aber überraschend unurban. Ich meine damit nicht nur die – zumindest in den Köpfen – noch nicht gefallene Sperrstunde, die Supermärkte die spätestens um 20:00h – eher aber noch um 18:00h – zu machen und den Fakt, dass es exakt zwei Getränkemärkte gibt die Club Mate verkauft. Für mich ist München hauptsächlich in den Köpfen seiner BewohnerInnen einfach nie angekommen. Also zumindest den Fakt, dass in ihrem Dorf mittlerweile 1,3 MIllionen Menschen Leben ist einfach mehrheitlich abgelehnt worden.

Rüdiger Suchsland hat nun in der Telepolis einen sehr lesenswerten Text geschrieben, der eigentlich in München plakatiert oder vom Dorfschreiber verlesen werden sollte. Schon das Abstract macht mich als Ex-Münchner sehr schmunzeln:

Münchendämmerung: Die CSU als Terrororganisation, der alltägliche Sumpf und das Geschafteln in der bayerischen Landeshauptstadt. Weiterlesen.

Und erinnert nicht nur mich an dieses beste je über Bayern geschriebene Buch von Lion Feuchtwanger.

Tagged ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

What's this?

You are currently reading München at maschinenraum.

meta