FEiNT @ Hackerspaces

September 30th, 2008 § 0 comments § permalink

So nun gehören wir auch zu den k0wlen Kids :)

Auf meine dumme Frage warum wir noch nicht auf Hackerspaces eingetragen waren kam natürlich die grandiose Antwort von Phlo: "Weil du noch nichts dazu geschrieben hast!"

Was ich prompt nachgeholt habe.

Ich bitte drum, den Eintrag selbstständig zu ändern/verbessern falls es dafür Bedarf gib.

französische Lokalisierung

September 25th, 2008 § 0 comments § permalink

führt nicht nur mit eBay zu Problemen, sondern kann auch Verschlüsselung mit irgendeinem Microsoft Kryptokram unbrauchbar machen:

SYMPTOMS

Protected storage (PStore) uses a lower-quality cryptographic function when the system locale is set to French (France) on a Microsoft Windows-based computer. Data Protection API (DPAPI) functions are not affected.

CAUSE

This issue occurs because Microsoft implemented the PStore feature in Windows during the 1990s when French law prohibited the supply of products that contain encryption capabilities without prior authorization from the French government. The French review process was very detailed and would have led to a significant delay for the release of Windows in France. To make sure that the product was available to the French market in a synchronized manner with all locales, Microsoft chose to disable the encryption of Protected Storage by using a single, fixed encryption key for the French locale. With the relaxation of French encryption regulations late in 1999, the fixed encryption key for PStore is no longer necessary for the French locale. However, the fixed encryption key has not been removed from PStore.

Fund: The You are Now in France attack, still with us after all these years

Entschwörungstheorie

September 18th, 2008 § 2 comments § permalink

Am Freitag, den 19. September, wird [nicht] Daniel Kulla unter dem Titel "Verschwörungstheorien und Antisemitismus als Ausdruck des Wunsches nach einer einfachen Welterklärung?" zwischen 10 und 14 Uhr in der Gerber auftreten. Auf den Datenspuren 2006 fand ich den Vortrag zur Entschwörungstheorie durchaus unterhaltsam und auch die Aufzeichnung vom 22C3 (DFN) ist sehenswert.

Auf den Datenspuren 2008 hat er anscheinend eine schöne diskordische Aktion geliefert, die ich leider nicht miterleben konnte. Schade.

eBay Unfug

September 7th, 2008 § 2 comments § permalink

Michi sucht eine neue Brille und durchstöbert Brillen bei eBay. Sehr weit kommt er dabei allerdings nicht, da hinter jeder Brille ein ungültiger Artikel mit folgender Begründung steckt:

Liebes eBay-Mitglied,

aufgrund der Entscheidung eines französischen Handelsgerichts, durch das der Handel mit bestimmten originalen Parfums und Kosmetikprodukten auf eBay als nicht zulässig erklärt wurde, sahen wir uns leider gezwungen, den Zugang zu diesem Angebot zu sperren. Der Grund dafür liegt in den französischen Gesetzen und Bestimmungen zum Warenvertrieb. eBay hat gegen diesen Gerichtsentscheid Widerspruch eingelegt; ist aber nichtsdestotrotz gezwungen sich an das Gerichtsurteil zu halten. Wir sperren daher Ihren Zugang zu diesem Artikel, um zu gewährleisten, dass wir nicht gegen das ergangene Gerichtsurteil verstoßen. Leider kann es vorkommen, dass in manchen Fällen der Zugang zu Artikeln gesperrt wird, die eigentlich nicht von diesem Urteil betroffen sind. Dies geschieht leider aufgrund technisch bedingter Einschränkungen unseres Systems.

Vielen Dank.

Hat die originale Parfum- und Kosmetikproduktion den gesamten Brillenmarkt auf eBay übernommen? Wenn ja, warum werden Brillen überhaupt noch gehandelt? Was hat ein französisches Handelsgericht damit zu tun? Hier stimmt doch etwas nicht! Schnell greift Michi nach einer Rolle Alufolie um dieser Verschwörung auf den Grund zu gehen.
Gleich darauf fällt ihm allerdings ein, dass sein Stöberer mit der Zeile

Accept-Language: en,en-us;q=0.8,de;q=0.7,de-de;q=0.5,fr;q=0.3,fr-fr;q=0.2

durch die Internets stöbert. Ohne die beiden letzten Einträge erscheinen die Artikel. So hat sich die Verschwörung aufgelöst und ein jämmerliches Bild von Unfähigkeit hinterlassen. Wenn sie schon Leute aussperren, die ein bisschen Französisch können, sollten sie wenigstens eine französische Meldung liefern.

Ratgeber Technik zu RFID

September 1st, 2008 § 0 comments § permalink

Das Erste hat einen fundierten Beitrag zum Thema Diebstahlschutz und RFID erstellt. Das konnten die auch schon mal besser.

PS: Wir haben versäumt unseren Admin mit geeigneten Sicherungsmitteln zu versehen und können Kommentare erst freischalten wenn er wieder auftaucht. Wer ihn findet - bitte im Maschinenraum abgeben :-)