Neonaziaufmarsch in Budapest

Februar 12th, 2008 § 0 comments

Auch wenn hier in Weimar die Stände-Saison der Faschos noch nicht begonnen hat, in Budapest scheinen sie auch im Winter zu marschieren. Immer wieder erschreckend, wie blind die UngarInnen auf dem rechten Auge sind. Dass sogar der Pester Lloyd (nun echt kein Leuchtturm des Fortschritts) schreibt:

Ein derart weitgehend ungestörtes Auftreten von Faschisten auf einem der wichtigsten Plätze der Hauptstadt ist in den meisten europäischen Ländern undenkbar.

Vielleicht sollten wir da in der Gegend mal ein Antifa Camp machen ...

Nachtrag: Die Cops können da leider auch nicht viel machen, die müssen sich um die "Terroristen" kümmern, die die Debatte  um die Gesundheitsreform mit brennenden Wurfargumenten führen.

Tagged ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

What's this?

You are currently reading Neonaziaufmarsch in Budapest at maschinenraum.

meta