Für die Rede- und Sendefreiheit

April 25th, 2010 § 0 comments § permalink

Die beiden South Park Folgen 200 & 201 der 14. Staffel werden nicht mehr ausgestrahlt und sind auch auf dem legalen Streaming-Portal von southpark.de nicht mehr verfügbar! Hintergrund sind mal wieder radikal fundamentalistische Muslime, die sich in ihrer Religionsfreiheit angegriffen fühlen. Aus Angst vor Vergeltung an den Machern der Serie werden aus "Sicherheitsgründen" die beiden Folgen nicht mehr ausgetrahlt. Siehe z.B. zeit.de.

Dagegen möchten wir ein Zeichen setzen! Die beiden Folgen sind natürlich weiterhin verfügbar, wenn auch illegal, das liegt zum Glück in der Natur des Internets. Folge 200 und 201 auf thepiratebay.org.

Diesen Akt der Zensur und Verletzung des Rechts zur Freien Rede soll für uns Gelegenheit sein, zum gemeinsamen Filmabend einzuladen und die Folge 200 & 201 zusehen. Im Anschluß können wir gerne den Abend nutzen um über Redefreiheit im Allgemeinen und im speziell im Internet zu sprechen und wie die Architektur des Internets und Projekte wie wikileaks.org dies verändert hat.

Donnerstag, 29. April 2010 um 20:00

South.Park.S14E05.200.HDTV.XviD-FQM.avi
South.Park.S14E06.201.HDTV.XviD-FQM.avi

im Maschinenraum

Vom Iran lernen

June 23rd, 2009 § 1 comment § permalink

heißt siegen lernen.

Sogar die toten Baum Medien waren die ganze vergangene Woche voller Begeisterung, dass die netten, ach so demokratisch gestimmten Protestierer im Iran sich via twitter und SMS koordinierten. Mal sehen, was die schreiben werden, wenn solche Szenen bei uns häufiger werden.

Nerds'n'Cops

Nerds'n'Cops by me mit Telefon (deshalb die Unschärfe)

Ich hör' ja schon das Sschäuble nach UMTS und Twittersperren schreien. Allein, dass sowas nicht nochmals passiert (und das obwohl der hier ab dem Aufruf sich kurz in der Hasenheide zu chillen ganz komische Ausfälle hatte).

Wie sich die BRD schrittweise Chinesischen Verhältnissen annäherd

June 4th, 2009 § 2 comments § permalink

Da stehen wir heute auf dem Markt-Platz in Weimar und tanzen den Tank Man Tango und dann müssen wir auf fefe lesen:

Heute ist der 20jährige Jahrestag vom Tiananmen-Massaker. Und die CDU fordert den Bundeswehreinsatz im Inneren. Heute wäre der perfekte Tag, um denen mal so richtig unmißverständlich mitzuteilen, dass wir das nicht wollen.

Great Firewall of Germany

Great Firewall of Germany

Das Ding von der Zensursula

June 3rd, 2009 § 0 comments § permalink

hätte in diesem Blog intensiver kommentiert werden sollen. FEiNT.org scheint der einzige manchmal politisch motivierte Blog der deutschsprachigen Blogosphäre zu sein, der's noch nicht im Exzess getan hat (Gerade gefunden: da gibt's sogar schon 'nen extra Blog zu).

Irgendwie konnten wir uns da aber echt nich zu aufraffen. Das Ding von der Zensursula ist einfach zu doof. Sogar meine 70-jährige Mutter, die schon mal versucht die Tastatur an den Monitor anzuschließen, hatte nach drei Minuten begriffen: Die Zensursula, der Guttenzwerg und der Technikfeind haben das mit den Telefonbucheinträgen und dem Stecker ziehen mindestens verwechselt. Und mit Kindern hat das alles auch nicht zu tun.

Das ist alles sowas von logikfrei, beratungsresistent und ausgedruckt, dass ich analog zum Herrn Schwenzel mittlerweile unter PolitikerInnen-Ekel leide. Oder wie der Ed einfach nur noch den alltäglichen Kotzreiz bekämpfe.

Ich mein' die Zensursula ist sowas von noch-nicht-einmal-mehr-binnenlogisch, dass ich meine Decke über den Kopf ziehen will, dazu seichte Hörbücher hören und die eine oder andere Runde Quinn spielen will. Hilft aber leider alles nicht.

Also: Wer's noch nicht getan hat, sollte dringend diese Petition zeichnen. Sonst gibt's hier ein paar Links. Einfach so als Dump.

Die hier hab' ich gelesen:

Und das sind noch zu lesende in Tabs offene Sachen zu dem Thema:

Wem's immer noch nicht reicht, der kann via netzpolitik.org noch mehr Zeit verschwenden. Ich will mich damit nicht mehr beschäftigen müssen. Offen- und absichtliche Dummheit löst bei mir echt ungesunde Gewaltphantasien aus ... ganz abgesehen von dem Kotzreiz.

Fensterschmuck und Störung von Schäubles Vortrag in Jena

May 20th, 2009 § 13 comments § permalink

Transpi hinter der M18 "Nur eine Diktatur braucht Zensur"

Transpi hinter der M18 "Nur eine Diktatur braucht Zensur"

Wird morgen wieder aufgehängt. War ja in Jena erfolgreich im Einsatz, während des Vertrags von Schäuble. Trotz massiven Polizeieinsatzes und Vorkontrollen ist es gelungen das Transpi und Flugblätter in den Saal zu schleußen um dort offen Kritik an dieser Sicherheitspolitik zu üben!

Als wir (FEiNT+GJ Weimar) aus dem Saal gebeten wurden, wollten wir uns nicht dem Krawaltourismus hingeben und haben dies auch getan. Vor dem Haus, gab es grad Stress zwischen Polizei und Gegendemo und da kamen wir aus dem Hotel (hinder der total verwirrten Polizei) und die Demo hat uns johlend empfangen und uns gleich einen Redebeitrag machen lassen. War echt gut!

Danach gab es eine Sponti in der die Jenaer Stadtratssitzung gestürmt wurde und zwei Redebeiträge verlesen wurden. Bis auf die CDU stieß dies auch auf volle Zustimmung und der OB von Jena hat angekündigt dazu auch eine PM zu schreiben und sich positiv über das politische Engament junger Leute aus zusprechen.

In allem ein super erfolgreicher Tag!

Wenn Unrecht zum Alltag wird, wird Widerstand zur Pflicht!

[Update]

TLZ - "Ich bin da abgehärtet"
OTZ - Polizei, Demo und Bienenschwarm

Phlo: Die haben Euch mit keinem Wort erwähnt die Schweine! Systempresse ;)

Where Am I?

You are currently browsing entries tagged with Zensur at maschinenraum.