"Kleine Anfrage" der FDP

June 10th, 2009 § 3 comments § permalink

Unter Titel "Sperrung von Webseiten mit kinderpornographischem Inhalt" haben mehrere Abgeordnete der FDP einen Fragekatalog an die Bundesregierung bezüglich der Debatte um Internetsperren zum Wohle unserer Kinder bla bla erstellt. An sich garnicht mal so ne schlechte Idee, weil ne menge gute Fragen gestellt werden. Ich bin nur bedenklich gestimmt, was eine Frage betrifft, ob das #zensursula und SSchäuble nicht auf noch dümmere gedanken bringt. Gab ja schon mal den Fall das jemand meinte Terroristen würden via WoW ihre Anschläge planen und das hinter Gamer-Slang tarnen.

Die angesprochene Frage:

16. Welche Rolle spielen nachheutigen Erkenntnissen Filesharing-Netzwerke und Internet-Chats bei der Verbreitung von Kinderpornographie?

Klar das ist alles nicht neu. FÜR UNS! Aber das "Was ist eigentlich ein Brower"-über-uns-hinweg-regierer-Pack weiß das vielleicht wahrscheinlich noch nicht.

Wie gesagt: Ich bin bedenklich gestimmt.

Wie sich die BRD schrittweise Chinesischen Verhältnissen annäherd

June 4th, 2009 § 2 comments § permalink

Da stehen wir heute auf dem Markt-Platz in Weimar und tanzen den Tank Man Tango und dann müssen wir auf fefe lesen:

Heute ist der 20jährige Jahrestag vom Tiananmen-Massaker. Und die CDU fordert den Bundeswehreinsatz im Inneren. Heute wäre der perfekte Tag, um denen mal so richtig unmißverständlich mitzuteilen, dass wir das nicht wollen.

Great Firewall of Germany

Great Firewall of Germany

Raubkopierern soll das Internet abgedreht werden

January 14th, 2009 § 0 comments § permalink

Wie in Frankreich schon üblich, soll nun auch in Deutschland "Raubkopierern" das Internets abgedreht werden. Brigitte Zypries hat die großen Anbieter zu einem Treffen eingeladen um darüber zu beraten.

Teltarif.de schreibt: "Raubkopierern soll das Internet gesperrt werden"

[via: fefe]

Mitfahrgelegenheit nach Berlin zur Überwachungsdemo [Korrektur]

August 15th, 2008 § 0 comments § permalink

Heise schreibt:

"Der Veranstalter der Demonstration, der Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung, hat über seine Mitgliedsorganisation FoeBuD einen entsprechenden Reiseservice eingerichtet. Die Hin- und Rückfahrt beispielsweise aus Erfurt in die Hauptstadt mit dem Demobus kostet demnach bis Ende August 28, später 35 Euro."

"Freiheit statt Angst" findet am 11. Oktober 2008 in Berlin statt. Fahren wir gemeinsam hin? Ich persönlich wäre aber für eine Zugfahrt.

one nation under CCTV and a cinema

July 30th, 2008 § 0 comments § permalink

Da Mensch ja immer Angst haben muss von phösen Terroristen in die Luft gesprengt zu werden, wenn er grad die neuesten Trash aus Hollywood sieht, haben die Briten nun endlich eine Abhilfe geschaffen.

Die installieren nun einfach mal CCTV auch in den Kinosäälen. Eine These dafür wäre ja, dass man Mensch dazu bewegen will für 3€ eine Coke im Kino zu kaufen, da das Verzehren von Mitgebrachten Speien und Getränken verboten sei. So ein Verbot akzeptier ich ja in der Gastronomie doch aber nicht im Kino. Oder aber vielleicht will man einfach nur kleine Teenies beim Knutschen und Fummeln zu sehen?!

So hier nochmal der Artikel auf heise.de

Ist zwar schon etwas älter aber für die die den Titelbezug nicht haben:

one nation under CCTV

via: Graffiti artist Banksy pulls off most audacious stunt to date - despite being watched by CCTV @ dailymail.co.uk

Where Am I?

You are currently browsing entries tagged with Überwachung at maschinenraum.