Wordpress

July 17th, 2008 § 0 comments § permalink

macht gerade ein paar Probleme. So ist's irgendwie nicht möglich Permalinks anzusteuern. Ich kümmer' mich dann mal heute Nacht d'rum ... hab' leider gerade deutlich andere Probleme.

Bis dahin.

Firefox 3

June 24th, 2008 § 2 comments § permalink

wurde mit diesem fröhlichen Downloadtag am 17. Juni diesen Jahres veröffentlicht. Den hab' ich irgendwie verpasst. Dafür hab' ich heute die Stunde(n) gefunden, mir das mal anzuschauen und wie bei jedem Browser mit Extensions und Themes rumzuspielen.

Ist echt schick geworden. Also nicht nur, dass die Standard-Skin so aussieht, wie sowas unter OS-X aussehen sollte und, dass die Buttons etc. auch endlich aussehen, wie im Safari. Nein, das Biest frisst auch deutlich weniger. Also, ich mein' so richtig viel weniger. Wirklich eine Neuerung, die ich hiermit jedem/r sehr empfehle.

So sieht's aus:

Ach, die Erweiterungen auf die ich mich dann eingelassen habe, die den Firefox noch cooler machen als er ohnehin gibt's nach dem Umbruch. » Read the rest of this entry «

Das Kapital in Fraktur

March 3rd, 2008 § 0 comments § permalink

zu setzen wäre eine ziemliche kulturelle Fehlleistung. Besonders, wenn mensch das – sagen wir mal – 1936 als Raubdruck in Deutschland getan hätte. Und dass es sich hierbei um eine solche handeln würde könnte sogar Erika Mustermann [Müllhalde Bild] einsehen.

Dass es ähnlich ist, linke [NYT], gesellschaftskritische Filme mit propriäteren Codecs zu komprimieren und in die archivierende Wolke des Internets zu stellen scheint sich aber noch nicht so rumgesprochen zu haben. Was daran echt faszinierend ist, ist, dass dort jedes Stückchen Hollywood bereits vor dem Kinostart mit Freien – oder zumindest mit Freier Software entschlüsselbaren – Codecs veröffentlicht wird. Andere Veröffentlichung führt sehr schnell zu Stürmen des Entsetzens und/oder Neuveröffentlichung ein einem Frei zugänglichen Codec. Nicht so, wenn es sich um gesellschaftskritische und/oder linke Filme handelt. Die gibt's dann halt nur als .wmv oder – noch schlimmer – .ratDVD (oder so).

Worum's eigentlich geht: In der alternativen Mediathek liegt Bertoluccis Novecento ab demnächst als zwei DVDs in englisch und italienisch mit deutschen Untertiteln vor. Aber erst nachdem ich gestern stundenlang Daten auf eine befreundete Windowsmaschine kopiert und diese Windowsmaschine die ganze Nacht dekomprimiert hat. Ich schau mal wo und wie ich das neu komprimiere und veröffentliche, stay tuned.

Testing, testing, …

January 22nd, 2008 § 0 comments § permalink

ich.jpgWie immer: Neues Blog, neue Blog-Software, keine Ahnung, wie's funktioniert. Deshalb wird's hier heute immer mal wieder zu komischen Farbverschiebungen, wirren CSS-Fehlern und Augenkrebs kommen. Das soll so sein, ich muss mich hier nämlich gerade einarbeiten. (Ja, ich sitz' hier mal wieder an zwei Rechnern und Browsern und versuch' aus anderer Menschen Code Sinn zu machen). Nachtrag: Ich hab's jetzt mal versucht und komm' hier immer wieder über die Meldung: If this file were writable you could edit it. Wie soll ich denn da arbeiten? Nachnachtrag: Hat sich erledigt.

Where Am I?

You are currently browsing entries tagged with Software at maschinenraum.