first 'hackers cinema' – eine kurze auswertung

October 22nd, 2009 § 1 comment § permalink

Heute Abend fand das erste 'hackers cinema' im Maschinenraum statt. Vielen Dank an dieser Stelle an Junior Prof. Ben Sassen (Fakultät Gestaltung) dass er uns durch seine Betreuung diese Veranstaltung ermöglicht!
Es wurde im noch recht kleinen Kreis von ca. 15 Personen der erste Teil "Welt am Draht" (1973) gesehen und im Anschluss heißer und länger diskutiert als anfangs erwartet. Die Themen kreisten nicht nur um die Frage der Definition nach Realität und Wirklichkeit und der Problematik eines objektiven Standpunktes des Subjekts, welches sich in einem relativen Raum befindet, es wurde auch den "nicht-hackern" die Theorie von Virtualisierung, Generischen Algorithmen und anderem Voodoo nahe gebracht. Gerade durch durch die Mischung von MedienSystemen, MedienKultur und MedienGestaltung entstand ein spannendes Diskussionsumfeld.
Diese Gäste werden wir sicherlich wieder sehen und freuen uns natürlich über weiteren Zuwachs im Laufe des Semesters.

Heute Abend fand das erste 'hackers cinema' im Maschinenraum statt. Vielen Dank an dieser Stelle an Junior Prof. Ben Sassen (Fakultät Gestaltung) dass er uns durch seine Betreuung diese Veranstaltung ermöglicht!

Es wurde im noch recht kleinen Kreis von ca. 15 Personen der erste Teil "Welt am Draht" (1973) gesehen und im Anschluss heißer und länger diskutiert als anfangs erwartet. Die Themen kreisten nicht nur um die Frage der Definition nach Realität und Wirklichkeit und der Problematik eines objektiven Standpunktes des Subjekts, welches sich in einem relativen Raum befindet, es wurde auch den "nicht-hackern" die Theorie von Virtualisierung, Generischen Algorithmen und anderem Voodoo nahe gebracht. Gerade durch durch die Mischung von MedienSystemen, MedienKultur und MedienGestaltung entstand ein spannendes Diskussionsumfeld.

Diese Gäste werden wir sicherlich wieder sehen und freuen uns natürlich über weiteren Zuwachs im Laufe des Semesters.

Tuvalu

July 12th, 2008 § 0 comments § permalink

ist eine kleine Inselgruppe, die uns allen wohl nur wegen ihrer hübschen und hochvermarkteten Top-Level-Domain .tv bekannt ist. Dass es dort auch sehr schön, einsam und nicht touristisch überlaufen ist, muß ich einfach mal so hinnehmen, ich ja noch nicht vor Ort um mich davon zu überzeugen.

So wie's aussieht, wird da auch nichts mehr d'raus werden, mit dem Hinfahren. Tuvalu geht nämlich unter. Nein, ich falle jetzt nicht auch noch auf dieses Popthema Klimaerwärmung rein. Vielmehr verweise ich auf diese Seite, die der Frage nachgeht, was passiert, wenn ein realer Staat plötzlich nur noch virtuell ist. Oder so.

Where Am I?

You are currently browsing entries tagged with Realität at maschinenraum.