Liebe Kinofreunde,

March 11th, 2009 § 12 comments § permalink

[Dieser Beitrag bezieht sich auf das anonyme Entsetzen auf der Piazza]

Die Legalität des Pirateciemas ist leider nicht so klar, wie Ihr Euch das in Eurer einfachen Welt vorstellst. Solltet Ihr Euch aber in Eueren Konsumenten- und/oder Verwertungsrechten verletzt fühlen zeigt das Piratecinema doch an. Piratecinema und seine Rechstanwälte freuen sich bereits auf eine lebhafte gerichtliche Auseinandersetzung. Solltet Ihr von Eurer Position nicht so überzeugt sein, dass Ihr sie gerichtlich austragen wollt freut sich das Piratecinema, wenn ihr zu einer persönlichen Diskussion vorbei kommt.

Bis dahin ein paar Denkansätze:

  • Piratecinema ermöglicht Studierenden, Lehrenden und Interessierten an einer Medienuni den Zugang zu Medien, den diese sonst nicht hätten.
  • Piratecinema ermöglicht es Studierenden, Lehrenden und Interessierten sich Kopien von Medienanzufertigen um diese besser analysieren, vergleichen und studieren zu können als es mit "legalen" Kopien möglich wäre.
  • Dem Piratecinema ist die Freiheit der Information, Forschung, Lehre, Kunst etc. aller wichtiger als die Verwertungsrechte einiger.

piratecinema: Defiance

February 17th, 2009 § 1 comment § permalink

defiance

Diese Woche zeigen wir einen Film, der einen ähnlichen Feulleitonsturm ausgelöst hat, wie der vor drei Wochen gezeigte. Nur noch nicht bei uns. Bei uns kommt er aber auch erst zwei Wochen nach unserer Vorführung in's Kino – wir freuen uns bereits auf die FAZ vom 06. März :-)

Bis dahin gilt wie immer:
Free entry,
cheap drinks,
bring blank media.

Als Vorfilm leckere Prozessdokumentationen aus Stockholm.

Where Am I?

You are currently browsing entries tagged with piratecinema at maschinenraum.