Steve Kurtz

June 3rd, 2009 § 0 comments § permalink

ist ein politisch motivierter US-amerikanischer Künstler, der sich in seinen Werken als Teil des Critical Art Ensembles mit so Sachen wie Überwachung, Genmanipulation und Migration beschäftigt. Bzw. bis Mai 2004 beschäftigt hat. Im Mai 2004 wurde er dann unter dem Verdacht Terrorist zu sein verhaftet. Wie es dazu kam und was dann passierte wurde 2007 von Lynn Hershman Leeson in ihrem Film Strange Culture festgehalten.

Stange Culture/Fremdkulturen  läuft im Rahmen des Filmfestivals Übermacht heute ab 20:00 Uhr im kommunalen Kino monami, Weimar. Danach gibt's eine kleine Diskussion mit den "lokalen Filmpartnern", worunter auch FEiNT.org ist, was wir aber auch erst gestern so wirklich begriffen haben.

Als Vorbereitung haben wir den Film gestern in die alternative Mediathek gezogen und ich schau' ihn mir gleich mal an, während ich beim Friseur warte.

ARS ELECTRONICA

July 23rd, 2008 § 0 comments § permalink

Wenn Eigentum an seine Grenzen stößt

Wenn Eigentum an seine Grenzen stößt

Heute fand ich einen Hinweis auf ein Festival für Kunst, Technologie und Gesellschaft in unserem Fach. Anscheinend geht es da um dieses Copyright, von dem ich schon so viel gehört habe. Wie wichtig den Veranstaltenden dieses Thema ist kann man auf jeder Seite nachlesen:

© Ars Electronica Linz GmbH

Kill Your Idols (Video)

July 12th, 2008 § 1 comment § permalink

Der Phaidros hat diesen sehr lustigen Video gemacht, als das erste Powerbook an den Baum genagelt wurde:

Mittlerweile hängen am Baum hinter der M18 zwei Powerbooks und zwei iPods ... wir sind gespannt, was noch dazu kommt.

Er hat auch mehrere Bilder sowohl vor, als auch nach dem Film gemacht, die gibt's auf der nächsten Seite. » Read the rest of this entry «

Kill Your Idols

July 11th, 2008 § 3 comments § permalink

Wir haben uns dann dieses Jahr auch an der summery beteiligt.

Statement und Video folgen. Stay tuned!

Nachtrag: Bis 20:23h waren noch zwei iPods dazugekommen.

Alan Sondheim

July 4th, 2008 § 0 comments § permalink

wird von der allwissenden Müllhallde als Poet und Kritiker bezeichnet. Da ich Alan seit mehreren Jahren über eine gemeinsame Lieblingsmailingliste kenne, finde ich diese Beschreibung deutlich zu kurz. Alan Sondheim ist viel mehr so etwas wie ein künstlerisches Universalgenie des Internets. Der Übergang von Gedichten zu Bildern zu Tönen zu Filmen verschwimmt immer wieder. Bei ihm wird aus Code Poesie und aus Poesie werden Bilder.

Wie die beiden Bilder, die sich derzeit bei mir stündlich als Schreibtischhintergrund abwechseln. Ich weiß nicht, was mich an ihnen fasziniert aber sie fühlen sich einfach sehr gut an.

» Read the rest of this entry «

Where Am I?

You are currently browsing entries tagged with Kunst at maschinenraum.