Contentmafia, Marketing und Torrent

August 3rd, 2008 § 0 comments § permalink

Da ich erst auf gestanden bin, noch keine geraucht hab, geschweige denn mir jemand nen Kaffee gebracht hat mag mein Hirn noch nicht so nachdenken wollen und ich lass das ganze mal unkommentiert im Raum, da ich noch net so recht abwiegen möchte ob dass nun possitiv oder negativ ist.

heise.de: Torrent-Sites als Marketing-Plattform missbraucht

Was mir aber dennoch in den Sinn kommt: Die müssten sich doch jetzt eigentlich selber anzeigen?!

ARS ELECTRONICA

July 23rd, 2008 § 0 comments § permalink

Wenn Eigentum an seine Grenzen stößt

Wenn Eigentum an seine Grenzen stößt

Heute fand ich einen Hinweis auf ein Festival für Kunst, Technologie und Gesellschaft in unserem Fach. Anscheinend geht es da um dieses Copyright, von dem ich schon so viel gehört habe. Wie wichtig den Veranstaltenden dieses Thema ist kann man auf jeder Seite nachlesen:

© Ars Electronica Linz GmbH

Home Taping

July 10th, 2008 § 0 comments § permalink

is killing  music.

war wohl die erste große Kampagne der Contentmafia ganz normales Userverhalten zu kriminalisieren. Die sonst eher unbemerkenswerte Punk Band Guyana Punch Line hat darauf geantwortet:

Home fucking is killing prostitution. [gesamter Text]

Das fand ich damals schon sehr, sehr lustig, auch wenn ich bis soeben dem Gerücht aufgesessen war, dass das von New Model Army stamme.

simona.conservas.innmotion hat's ein bisschen zitierbarer zusammengefasst, indem sie in ihrem <nettime> Beitrag "A citizen response to the recent attacks on freedoms in the name of intellectual property" (der auch auf ihrer Website veröffentlicht ist) schrieb:

those who cook without buying recipe books are gastronomic pirates.

Auch wenn der Text nur wieder einmal mehr bereits bekannte Argumente auf die derzeitige spanische Situation zugespitzt wiederholt, ist er dennoch lesenswert. Besonders, weil er am Ende sieben sehr praktikable Forderungen zur Beendung des Copyfights stellt.

Zwei Zitate umseitig. » Read the rest of this entry «

Filesharing

June 21st, 2008 § 0 comments § permalink

ist auch so ein Ausdruck der im Rahmen des Copyfights immer wieder fällt, dass mensch diesen Ausdruck auch falsch verstehen kann, hat Ahoipolloi bewiesen:

ahoipolloi über Feilsharing

Rasmus Fleischer

June 15th, 2008 § 0 comments § permalink

vom Piratbyrån – das natürlich nur eine kleine namentliche Ähnlichkeit mit dem größten Bittorrent-Tracker der Welt hat – als einen Poster Boy des Copyfights zu bezeichnen wäre ein wenig weit gegriffen. Er hat's aber aufgrund der unsäglichen jahrelangen Debatte um diesen Tracker geschafft, eine gewisse Prominenz zu erlangen. So hat er jetzt auf einer Website des sonst nicht so wirklich progressiven CATO-Institutes dargelegt, wie vollkommen absurd der Versuch ist, das Internet so zu regeln, wie's im 15. Jahrhundert mit Druckerpressen funktionierte. Lesenstwert.

By the way:

Sharing is Caring

Where Am I?

You are currently browsing entries tagged with Copyfight at maschinenraum.