Doublethink

November 15th, 2013 § 0 comments § permalink

1984 – die Geschichte einer Gruppe mit dem Willen zur Gestaltung, die versucht durch analytische Methoden, Fnords und Sprachmanipulation die Welt von ihren Wahnvorstellungen zu befreien und eines Reaktionärs, der in seiner Probezeit versucht eine gut integrierte Frau für seine Zwecke zu instrumentalisieren, seine enorme Gewaltbereitschaft offenbart, im Intensivkurs zur alternierenden Illusion versagt, erst unter Folter seine egoistische Motivation gesteht und daraufhin das bequeme Leben eines Opportunisten in Beschäftigungstherapie wählt. In erster Linie dient die Geschichte als Einführung in eine Ideenskizze von Newspeak, die in Doublespeak als Anhang bezeichnet wird. In zweiter Linie leitet sie eine Geschichte von Wahnsinnigen ein, die nicht in der Lage sind zu erkennen, dass die eine Schilderung der Realität eines Wahnsinnigen ebenso gut ist wie jede andere.

“Does it worry you that you don't talk any kind of sense?” asked Agda.

“Programming is a good medium for expressing poorly understood and sloppily formulated ideas,” said augur and in copumpkin’s words explained, that “the computer won't nod its head like a moron and pretend to understand”.

Bundestrojaner / Scareware und der andere Dreck – Hilfeseite

July 27th, 2013 § 0 comments § permalink

Vor einiger Zeit, haben wir eine eher durch Zufall entstandene Löschanleitung für den "BKA-Trojaner" (wenn man ihn so nennen möchte) unter Windwos 7 veröffentlicht.

Nun hat Rene Hifinger mit uns Kontakt aufgenommen und auf eine Website hingewiesen, auf der er für viele der verschiedenen Versionen Löschanleitungen und Hilfe zur Problemstellung gibt.
Auch ist er im Zweifel per E-Mail für Hilfesuchende erreichbar.

Bundespolizei-Virus.de

Vielen Dank für den Hinweis! Und Respekt, dass sich wer die Mühe macht sich mit den eher "nervigen" Problemen auseinander zusetzen.

Als DJ und Gestaltender auf Linux umsteigen?

April 9th, 2013 § 4 comments § permalink

linuxAppsSoftware für Linux nicht so breit gestreut wie für Windows oder OSX. Aber es ist auch kein System nur für Computerfreaks: Die meiste Alltagssoftware läuft auch unter Linux: Firefox, der VLC-Player und Libre/Open-Office... Und das auf einem System, das euch nicht in einen goldenen Käfig einsperrt, keine Probleme mit Viren hat und zudem frei und kostenlos ist.

Auch für Kreative gibt es mittlerweise auch eine solide Basis an Software: Fotos lassen sich mit RawTherapee bearbeiten, DJing geht mit MIXX und 3D-Stills und Animation lassen sich in Blender erzeugen (Beispiele hier). Klassische Vektorgrafik und Bildbearbeitung sind eher mittelmäßig, da die Standardtools (Inkscape und Gimp)  etwas hakelig zu bedienen sind; RAWs lassen sich gut bearbeiten, auch wenn der Workflow nicht ganzn so flüssig wie in Lightroom ist. Blender und MIXX werden dagegen auch professionell genutzt.
Kurz: Nicht für jede kreative Aufgabe gibt es hervorragende Software, aber für etliche schon. Die ist zudem kostenlos. Wer also weg von Mac oder Windows will, sollte den Blick über den Tellerrand wagen: Im Maschinenraum haben wir die Software installiert – wer fragt, darf gerne ausprobieren.
Kleiner Hinweis: Wir können euch keinen Support geben, wenn ihr eine bestimmte Funktion erlernen wollt – wie jede andere Software muss auch die hier vorgestellte erlernt werden, auch wenn der Aufwand nicht höher als bei entsprechenden Windows/Mac-Programmen ist.

Update 20.11.2013: In den Comments kam die Frage nach einem Artikel zur Linuxinstallation auf. Wir schreiben selber keinen Artikel dazu, weil es schon einige im Netz gibt, z.B. diesen hier von Spiegel Online.

es war einmal…

March 1st, 2013 § 0 comments § permalink

Berlin, 750-Jahr-Feier, Festumzug, Computer

Neuer Mate-Automat

February 17th, 2013 § 0 comments § permalink

Hey Folks!

Der Maschinenraum, hat auch nun die Mateversorgung automatisiert.

Ein schöner "etwas historischer", Getränkeautomat ziert nun den Eingang des Maschinenraums. Und wird nicht nur mit der bekannten Club-Mate bespielt.

Die diversen Hackerbrausen gibt es nun ab 1,50€ völlig automatisch und natürlich gekühlt.
- Wenn es klemmt, einfach etwas rütteln

Mate-O-Mat

offen

offen

Mate-O-Mat