antisplash.sh

January 17th, 2014 § 0 comments

Wer sich wie ich, haeufiger mit diversen Weimarnetz Routern verbindet um sich ins Internet einzuwaehlen, dem ist dies sicherlich nur als zu gut bekannt.

Screen shot 2014-01-17 at 22.07.30Jedes mal darf man mit seinem Browser eine beliebeige Seite besuchen (im Zweifel fiese Terror-SSL-Certification-Validation-Warnungen ignorieren), nach unten scrollen, Haeckchen setzen, klicken und sich freuen.

Fuer Linux-Rechner ohne Browser bzw. ohne menschliche Interaktionen, wie kleinen RaspberryPi-Fileservern, haben wir bei einem Dienstaeglichen Freifunk Treffen diesen `curl` one-liner geschrieben, der das Problem loest.

curl --data "REDIRECTED=1&FORM_RULES=on&ORIGIN=http://$GATEWAY/" \
"http://$GATEWAY/cgi-bin/luci/freifunk/captive"

Die Tage bin ich auf die Idee gekommen zu suchen, wie sich sowas auch auf Graphical Desktop Linuxen mit Netzwerk Manager loesen laesst. Der oft eingesetzte `NetworkManager` kann bei jeder erfolgreichen WLAN-Verbindung automatisch Scripte im Ordner `/etc/NetworkManager/dispatcher.d/` ausfuehren. In diesem Ordner habe ich dann eine erweitere Version hinterlegt, sodass der Freischaltevorgang bei jedem Connect zu einem Weimarnetz Knoten geschieht.

Den Script und eine kurze README habe ich ins Redmine geladen. Viel Spass.

http://projects.maschinenraum.tk/projects/antisplash-sh/repository/revisions/master/entry/internet-starten.sh

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

What's this?

You are currently reading antisplash.sh at maschinenraum.

meta