Piracy Has Become Mainstream, Studies Show

March 13th, 2009 § 0 comments § permalink

While the entertainment industries push for harsher copyright laws, public opinion steers in the opposite direction. Two recent studies from Canada and Spain found that half of the Internet users use p2p networks to download music, software and films. Less than 5% of the respondents believe that people who download copyrighted content are engaging in criminal behavior. more

[via: torrentfreak]

retro hardware

March 13th, 2009 § 0 comments § permalink

Wir haben in den letzten Tagen ganz tolle Spenden und Leihgaben bekommen! 2 PSone (davon eine mit Chip) und ganz viel lustigem Zubehör wie Speichermodule zur Programmierung, einen C=64 C und Disketten und der totale Oberkracher: ein orgianal Pong! und eine etwas jüngere Version. Wer also lustige Ideen hat, was man damit anstellen könnte soll uns das wissen lassen.

Eine Idee wäre z.B. eine Retrogameing Night wärend des Mediengangs zu machen. Denn ein SNES könnten wir vielleicht auch noch bekommen und zuhause habe ich noch einen richtig alten GameBoy rumliegen. Naja das nur so als kleine Info nebenher.

Podiumsdiskussion "pirate cinema" und Stellungnahme

March 13th, 2009 § 3 comments § permalink

Das Podium war doch recht erfolgreich in meinen Augen. Sven vom Lichthaus war als Teilnehmer da und hat aktiv mit uns diskutiert und uns seine Stellung dazu erörtert. Ich denke es war sehr hilfreich für alle Beteiligten der Debatte, sehen aber für die Zukunft noch viel Potential für weitere Gespräche. Wir müssen nun langsam mal Ernst machen und unsere Vortragsreihe zu diesem Thema konzipieren. Ich hoffe ja dass das diesen Monat noch fertig wird, dass wir zum Beginn des neuen Semesters damit beginnen können.

Ich habe gestern noch ein Statement vom Pirate Cinema Weimar verfasst. Der Rest von FEiNT fand das soweit in Ordnung und es war eine gute Grundlage für das Podium. Da es doch 2 Seiten geworden sind, würde ich einfach mal auf dieses PDF verlinken.

Donnerstag Diskusionsforum über Pirate Cinema (und KEIN screening)

March 11th, 2009 § 4 comments § permalink

Auf Grund der aktuellen Diskussion um das Projekt "Pirate Cinema Weimar" von FEiNT.org laden wir morgen zu einem Diskussionsabend über dieses Projekt ein.

Zu Gast werden Mitglieder von FEiNT.org, die Piraten Partei Sachsen schickt einen Referenten vorbei und wir hoffen kurzfristig noch andere relevante Personen zu mobilisieren.

Die Diskussion soll für die jenigen sein, die sich durch dieses Projekt angegriffen fühlen, die die daran eine Möglichkeit sehen Dinge zu verändern, die die noch nichts darüber wissen und jeder andere Interessierte.

Das ganze findet im Maschinenraum von FEiNT.org (M18, 1.OG) am Donnerstag (12.03.09) um 21:00h statt und dafür fällt das screening AUS.

Vorab schon die Entschuldigung, dass das Ganze sehr improvisiert wirken kann, da wir das gerade erst beschloßen haben und uns nicht viel Zeit für die Vorbereitung bleibt. Das soll aber kein Grund sein, dass es nicht trotzdem ein produktiver und konstruktiver Abend werden kann.

Liebe Kinofreunde,

March 11th, 2009 § 12 comments § permalink

[Dieser Beitrag bezieht sich auf das anonyme Entsetzen auf der Piazza]

Die Legalität des Pirateciemas ist leider nicht so klar, wie Ihr Euch das in Eurer einfachen Welt vorstellst. Solltet Ihr Euch aber in Eueren Konsumenten- und/oder Verwertungsrechten verletzt fühlen zeigt das Piratecinema doch an. Piratecinema und seine Rechstanwälte freuen sich bereits auf eine lebhafte gerichtliche Auseinandersetzung. Solltet Ihr von Eurer Position nicht so überzeugt sein, dass Ihr sie gerichtlich austragen wollt freut sich das Piratecinema, wenn ihr zu einer persönlichen Diskussion vorbei kommt.

Bis dahin ein paar Denkansätze:

  • Piratecinema ermöglicht Studierenden, Lehrenden und Interessierten an einer Medienuni den Zugang zu Medien, den diese sonst nicht hätten.
  • Piratecinema ermöglicht es Studierenden, Lehrenden und Interessierten sich Kopien von Medienanzufertigen um diese besser analysieren, vergleichen und studieren zu können als es mit "legalen" Kopien möglich wäre.
  • Dem Piratecinema ist die Freiheit der Information, Forschung, Lehre, Kunst etc. aller wichtiger als die Verwertungsrechte einiger.

Where am I?

You are currently viewing the archives for March, 2009 at maschinenraum.