taz ließt feint!!!!111einseinself

July 31st, 2008 § 0 comments

Da kommt man angenehm angetrunken aus der Gerber und denkt sich: "vor schlafen gehen nochmal fix sage angeworfen" und dann stellt man fest, dass Ed ja nicht nur totalen scheiss blogt oder dass die taz diesen blog hier liest!

Im Artikel "one nation under CCTV and a cinema" hab ich angedeutet, dass die Überwachung im Kino dazu dienen könnte fummelnde Teenies zu beobachten und *WUSCH* die taz schreibt es genau so:

Im Artikel "Fummeln, rauchen, essen - Verboten, verboten, verboten" kommt genau das zur Sprache:

"In Großbritannien allerdings muss sich der fummelfreudige Kinogänger darauf einstellen, unfreiwillig selbst zum Hauptdarsteller zu avancieren: Kinos der Odeon-Cinema-Kette sollen künftig per Video überwacht werden. Die Bilder werden live auf einen Monitor im Foyer gesendet, sodass das Personal "das Verhalten der Zuschauer besser beobachten und Verbrechen verhindern" kann. Notfalls lassen sich selbst die unsinnigsten Verbote offensichtlich ebenfalls mit einer Universalie legitimieren: Der gute Wille zählt."

Also wenn das mal kein Beweis für die hohe Qualität dieses Blogs ist, dann weiß ich aber auch nicht mehr :)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

What's this?

You are currently reading taz ließt feint!!!!111einseinself at maschinenraum.

meta