Lebensmittel Snobismus

June 9th, 2008 § 0 comments

ist ja auch so ein Hobby von mir. Ich geh' da jetzt noch nicht so weit, wie das sysTim, das mittlerweile längere, öffentliche Ningelanfälle bekommt, wenn mensch sich entscheidet den aus dem eigenen Bundesland kommenden nicht-bio Spargel in den Einkaufswagen zu legen an Stelle des quer durch Europa gefahrenen Bio-Spargels. Dennoch muss ich gestehen, dass es Produkte gibt, die mir einfach nicht in den Einkaufswagen kommen. Übder die Hedonistin bin ich auf diese Listensammlung bei District Domestic gestoßen und beteilige mich hier einfach einmal.

Also. Dinge die mensch nicht bei mir im Einkaufswagen finden wird:

  1. Butterfälschungen, Zuckerfälschungen ... also eigentlich alle industriellen Produkte, die behaupten so zu schmecken als irgendein natürliches Produkt. Sie tun's nämlich nicht,
  2. voreingelegte Fleischteile,
  3. Light Versionen (egal ob Zigaretten oder Jogurt, als erstes geht der Geschmack),
  4. Süßer Wein,
  5. Nicht-Hartweizen-Nudeln (mit Ausnahme von Spätzle aber das sind ja Spätzle und keine Nudeln),
  6. Gewürzmischungen, die hauptsächlich aus Glutamat und Salz bestehen,
  7. Fruchtsäfte mit Zuckerzusatz,
  8. Backmischungen (sollte ich denn einmal backen),
  9. Lokale Früchte oder Gemüse vom anderen Ende der Welt (die berühmten chinesischen Äpfel in Berlin),
  10. Alles, was sein Genom im Labor bekommen hat.

Tagged ,

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

What's this?

You are currently reading Lebensmittel Snobismus at maschinenraum.

meta