Sousveillance jetzt auch in Österreich

January 25th, 2008 § 0 comments

Gerade bei Annalist gelesen, dass die österreichischen Grünen jetzt offiziell das Konzept der Sousveillance übernommen haben und den österreichischen Innenminister überwachen.

O.K. Steve Mann macht das schon seit Jahren (auch, wenn das Datum des World Sousveillance Day regelmäßig zu Terminkonflikten führt) aber wir sind es ja gewöhnt, dass gute Ideen, die Denken erfordern einfach länger brauchen sich durchzusetzen, als die bequeme Schrottlösung – oder wie kann mensch sonst die vielen Windows-UserInnen erklären? Aber ich komme vom Thema ab. Die Frage ist: Was hat Herr Schäuble heute gefrühstückt?

... und wie immer: Wo sind eigentlich die kreativen KampagnenmacherInnen bei uns?

Nachtrag 12:58h: Unsere Grünen wollen mal wieder sinnlos im Grundgesetz rummalen. Können die nicht auch einfach eine Öffentlichkeitskampagne machen? Muss es denn immer das Grundgesetz sein?

Tagged ,

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

What's this?

You are currently reading Sousveillance jetzt auch in Österreich at maschinenraum.

meta